Archiv der aktuellen Meldungen von 2019

 

 

29.07.2019

Schönbuchwanderung fiel ins Wasser
Nach der Hitzeperiode fiel endlich der ersehnte Regen. Aber dann so heftig, dass an eine längere Wanderung am Sonntag nicht zu denken war. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

 

Termine

Singrunde
am 01.08.2019, Treffpunkt Vereinszimmer 19:00 Uhr

03.08. Ferienprogramm Bachwanderung
Eine Jugendveranstaltung für Daheimgebliebene. Hoffentlich finden wir einen Bach, der noch genügend Wasser hat. Abfahrt mit dem Bus ist um 14.00 bei der Halle.

Volkswandern
Am 10./11.08.19 in Flacht. Start: Weissach.
Am 17./18.08.19 in Crailsheim.

Ferien für Mitglieder im Allmersbacher Haus
Vom 19.-24.08. speziell für Familien mit Kindern.
Vom 25.08.- 08.09.19 Urlaub für Mitglieder.
Jede Familie bekommt ein Zimmer. Gestalten Sie ihr Programm selbst vom Bodensee bis zum Kleinwassertal. Berge, Wasser, Schluchten je nach Laune. Abends die kühlende Lage ums Haus genießen. Schöner und günstiger geht’s nimmer.
Kontakt Markus Kugler, Tel 07191 300872.

Dauertermine Bewegungsoffensive
Die wöchentlichen Dauertermine Nordic Walking, Boulen und E-Biken sind natürlich auch vom Wetter beeinflusst. Bitte bei Extremwetterlagen zuerst nachfragen.
Hier noch einmal die Ansprechpartner:
Nordic Walking: Dienstagabends um 18.00 Uhr. Treffpunkt Parkplatz Hörnle in Allmersbach. Ansprechpartner Petra Ducroquet mobil 0177 9410 888.
Boule: Treffpunkt mittwochs um 16.00 Uhr. Ansprechpartner ist Karin Hafner mobil 0178 673 7642.
E-Bike: Donnerstags um 16 Uhr. Treffpunkt Vereinsheim. Ansprechpartner Jürgen Burr 07191 57589. Gefahren wird ca. 2 Stunden. Es ist immer noch Zeit zum Einsteigen.

 

22.07.2019

Wanderung in der engeren Heimat
Am 28.07.2019 startet wieder eine der beliebten Bahnwanderungen, dieses Mal geht es nach Herrenberg in den Schönbuch.
Treffpunkt ist um 8.30 Uhr am Bahnhof Backnang. Wir fahren mit der S-Bahn um 08.41 Uhr nach Herrenberg und dann mit dem Bus zum Waldfriedhof.
Wanderstrecke am Schönbuchtrauf ist ca. 10 km, ca. 3 Stunden. Gute Wege, einige wenige Steigungen. Abkürzung möglich.
Einkehr am Ende der Wanderung im Naturfreundehaus. Event. noch Stopp in Herrenberg auf der Marktplatz bei der Stiftskirche, Eiscafé. Zurück wieder mit S-Bahn. Rückkehr zwischen 18 und 19.00 Uhr. Wanderführer Bettina und Horst Zapf.
Anmeldung ist nicht erforderlich. Kosten Gruppenfahrkarte 4-5 € pro Person.

 

Termine

Die Termine im Monat August:
Singrunde am 01.08.2019, Treffpunkt Vereinszimmer 19:00 Uhr
Am 03.08. Bachwanderung. Jugendveranstaltung im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde A.i.T. Leitung Ute Jose.
Tagesfahrt am 10.08.19 Rhein in Flammen in Koblenz muss entfallen, da wir nicht genügend Karten auf einem Schiff bekommen.
Am 10./11.08. Volkswandern in Flacht, Start Weissach
Am 17.08. Grillabend für Vereinsmitglieder auf dem Vereinsgelände. Leitung Vorstandschaft.
Am 17./18.08. Volkswandern Crailsheim
Vom 19.-24.08. Ferien im Allmersbacher Haus für Familien mit Kindern. Gestalten Sie sich ein Erlebnisprogramm. Günstiger geht’s nimmer. Kontakt Markus Kugler, Tel. 07191 300872.
Vom 25.08.-08.09. Urlaub für Mitglieder im Allmersbacher Haus, pro Familie ein Zimmer.

Dauertermine Bewegungsoffensive
Dienstag Nordic Walking, Mittwoch Boulen, Donnerstag E-Bike fahren.

 

15.07.2019

Termine

Singrunde
am 18.07.19. Treffpunkt Vereinszimmer 19.00 Uhr.

Volkswandern
am 20.07. in Rotfelden und am 21.07. in Schorndorf. Treffpunkt jeweils um 8.00 Uhr Ortsmitte.
Rotfelden ist ein Ort im Landkreis Calw, der zur Gemeinde Ebhausen gehört.

Wanderung in der engeren Heimat
Am 28.07.2019 startet wieder eine der beliebten Bahnwanderungen, dieses Mal geht es nach Herrenberg in den Schönbuch.
Treffpunkt ist um 8.30 Uhr am Bahnhof Backnang. Wir fahren mit der S-Bahn um 08.41 Uhr nach Herrenberg und dann mit dem Bus zum Waldfriedhof.
Wanderstrecke am Schönbuchtrauf ist ca. 10 km, ca. 3 Stunden. Gute Wege, einige wenige Steigungen. Abkürzung möglich.
Einkehr am Ende der Wanderung im Naturfreundehaus. Event. noch Stopp in Herrenberg auf der Marktplatz bei der Stiftskirche, Eiscafé.
Zurück wieder mit S-Bahn. Rückkehr zwischen 18 und 19.00 Uhr. Wanderführer Bettina und Horst Zapf. Anmeldung ist nicht erforderlich. Kosten Gruppenfahrkarte 4-5 € pro Person.

Dauertermine Bewegungsoffensive
Dienstag Nordic Walking, Mittwoch Boulen, Donnerstag E-Bike fahren.

Tagesfahrt am 10.08.Rhein in Flammen in Koblenz muss entfallen
Leider war es unserem Reiseunternehmer nicht möglich ca. 30 Teilnehmer auf einem Schiff unterzubringen. Auf mehrere Schiffe verteilt ist nicht praktikabel.
Die Buchung als Gruppe ist sowieso äußerst schwierig, da ja auch noch nach Musikrichtung, Essen und Altersklassen (wahrscheinlich wegen der Musik) unterschieden wird.

Die Termine im Monat August:
Am 03.08. Bachwanderung. Jugendveranstaltung im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde A.i.T. Leitung Ute Jose.
Am 10./11.08. Volkswandern in Flacht, Start Weissach
Am 17.08. Grillabend für Vereinsmitglieder auf dem Vereinsgelände. Leitung Vorstandschaft.
Am 17./18.08. Volkswandern Crailsheim
Vom 19.-24.08. Ferien im Allmersbacher Haus für Familien mit Kindern. Gestalten Sie sich ein Erlebnisprogramm. Günstiger geht’s nimmer. Kontakt Markus Kugler, Tel. 07191 300872.
Vom 25.08.-08.09. Urlaub für Mitglieder im Allmersbacher Haus, pro Familie ein Zimmer.

 

08.07.2019

Wieder ein tolles Wiesafeschd!
Ein mit vielen Höhepunkten garniertes Fest ist auch schon wieder Geschichte. Gute Kapellen, Sonnwendfeuer, Höfliger Betriebsfest, Feuerwerk, ökumenischer Gottesdienst mit anschließendem Frühschoppen. Ein gigantisches Programm. Dazu gutes Wetter. Was will man mehr?
Für uns war es nach Jahresausflug, Jubiläumsfest in Steibis und jetzt Wiesafeschd, wir wollen es nicht verhehlen, noch einmal ein erheblicher Kraftaufwand, da wir mit der Einsatzbereitschaft der Mitglieder an Grenzen gekommen sind. Aber wir haben es geschafft! Den mithelfenden Mitgliedern sei herzlich gedankt.

 

Termine

Singrunde
am 18.07.19. Treffpunkt Vereinszimmer 19.00 Uhr.

Volkswandern
am 20./21.07 in Schorndorf und Rotfelden

Dauertermine Bewegungsoffensive
Dienstag Nordic Walking, Mittwoch Boulen, Donnerstag E-Bike fahren.

 

01.07.2019

Das war eine gelungene Jubiläumsfeier!
Schon 14 Tage nach dem großen Ausflug stand ein weiterer Höhepunkt der Vereinsgeschichte an. Anlass war das Allmersbacher Haus im 30. Jahr seines Bestehens und die vielen Umbauten der letzten 2 Jahre. Wir wollten Fest etwas größer machen und haben dafür die Musikkapelle Steibis engagiert. Die sagten zu, aber was dann kam war überwältigend. Mit sage und schreibe über 30 Personen rückten die an. Was dazu führte, dass sich am Anfang die Zahl der Musikanten und der Gäste die Waage hielten.
Gepasst hat schließlich alles. Der Festplatz hinterm Haus inmitten der sprießenden Natur am Hochgrat, das Wetter trotz hochsommerlicher Temperaturen recht angenehm. Und das Fest selbst? Es steigerte sich mit zunehmender Dauer zu einer ausgelassenen Veranstaltung, vor allem beim Trinken waren uns die relativ jungen Oberallgäuer weit überlegen.
Zur Einleitung gab es Ansprachen der Vereinsoffiziellen: Petra Ducroquet als Resortchefin begrüßte die Festgäste, Jürgen Burr war für die Chronik zuständig und Eckart Reiss berichtete über die vielen Umbaumaßnahmen, teils durch Auflagen der Behörden, aber auch freiwillige Erneuerungen unsrerseits.
Bei den Grußworten der Bürgermeister, aus Oberstaufen der stellvertretende BM Markus Geißler und aus Allmersbach Ralf Wörner, wurden wir für unser Engagement gelobt. Was hätten sie auch anders sagen sollen? Ernsthaft interessierten sie sich anschließend für den Werdegang des Hauses, den Schwierigkeiten mit den Zufahrtsstraßen und vieles mehr. Kurzum, Kontakte im bunt gemischten Festpublikum, wir hatten uns auch soweit es ging, in Leder und Dirndl gekleidet, kamen schnell zustande und die schon angesprochene Festlaune stieg rasant. Wir waren jedoch gut gerüstet, die Frauen hatten ein vorzügliches Essen in die Natur gezaubert, die Getränke reichten ebenfalls.
Am Vortag hatten wir schon unseren Getränkelieferanten, die Meckatzer Löwenbrauerei, besucht. Besichtigung und die Einladung in einen Biergarten besiegelten unsere Geschäftsbeziehung, die von beiden Seiten als sehr gut bezeichnet wird.
Am Festtag selbst hatten wir schon die Herstellung härterer Sachen besichtigt, die Feinbrennerei Prinz in Hörbranz. Auch dort Führung und Kostproben, angenehm in den Kellern des Unternehmens.
Müde, aber glücklich über die tollen Tage wurde am bisher heißesten Tag des Jahres mit dem Bus der Fa. Böltz die Heimreise angetreten.
Dank gilt es noch auszusprechen an die vielen Mitglieder, die sich für diese Feier richtig reingehängt haben. Das war was!

Wiesafeschd
Am Wochenende steigt das größte Allmersbacher Fest. Auch wir sind tatkräftig daran beteiligt.

 

Termine

Singrunde
am 11.07.19. Treffpunkt Vereinszimmer 19.00 Uhr.

Volkswandern
am 20./21.07 in Schorndorf und Rotfelden

Dauertermine Bewegungsoffensive
Dienstag Nordic Walking, Mittwoch Boulen, Donnerstag E-Bike fahren.

 

24.06.2019

Wanderverein von großer Fahrt zurück
Wie versprochen hier der abschließende Reisebericht der Niederösterreichfahrt.
Vom ersten Tag hochsommerliches Wetter, besonders hinter den Scheiben des Busses in Richtung Süden war es besonders heiß. Und es sollte so bleiben.
Früh am Morgen erreichten wir über Nürnberg und Passau unser erstes Ziel, die mittelalterliche Burg Aggstein. Sie schwebt quasi über dem Donautal, erreichbar auch mit dem Bus auf steiler Bergstraße. Nach Besichtigung und Stärkung ging‘s weiter durch die engen Dörfchen und den vielen Marillenhainen der Wachau zum mächtigen Stift Göttweig. Große Mauern und monumentale Bauten prägen das Stift. Wir beschränkten uns auf Dom, Kaiserstiege und Kaffeeterrasse. Dann wurde an Wien vorbei endlich unser Übernachtungshotel Post in Kirchschlag in der Buckligen Welt angesteuert. Für den Preis ein Volltreffer, wie sich herausstellen sollte. Nach der langen Fahrt und Quartierbezug wartete das Abendessen im neu erbauten Gastgarten unter freiem Himmel.
Wegen der Pfingstfeiertage wurde uns von Wien und ähnlichem abgeraten und so rückten die Wanderungen Schneeberg und Semmering an den Anfang. Darüber waren wir am Ende wegen des hochsommerlichen Wetters über die gesamten 8 Tage mit Temperaturen bis 34° C nicht mehr ganz so glücklich. Für dieses Wetter hatten wir dann ein zu straffes Programm. Aber am Ende ist man immer schlauer.
Ein voller Erfolg war die Auffahrt mit der Zahnradbahn 8 km von Puchberg auf den Wiener Hausberg, den Schneeberg. Bei der Wanderung auf dem Plateau konnten wir nicht nur die schönen Aussichten in alle Richtungen genießen, sondern auch eine üppige Bergflora aller möglichen Blumen. Namensuche übers Internet, so geht das heute.
Ein Genuss am nächsten Tag die Wanderung vom Semmering nach Breitenstein. Nach einer Einführung am Infozentrum ging‘s den Bahngleisen entlang, an verfallenen Hotels vorbei zu verschiedenen Aussichtspunkten, wobei der bekannte „20-Schilling-Blick“ der schönste war. Weiter ging’s es zum unteren Adlitzgraben-Viadukt, wo ein Arbeiterlager von damals nachgestellt ist, und anschließend über den „Roten Berg“ mit schönem Ausblick auf Breitenstein und der Strecke bis Klamm. Viele Güter- und Personenzüge begleiteten mit ihren Fahrgeräuschen uns Wanderer. Außerdem wieder viele Orchideen am Wegesrand, besonders das Weiße Waldvöglein kam oft vor. Beim überforderten Blunzenwirt trafen sich dann alle Teilnehmer zur Heimfahrt.
Und nach den Wandertagen kam Seniorchef „Fritz“. Unser Reiseleiter der nächsten 4 Tage. Ein Unikum mit sehr viel Lebenserfahrung, die er auf den vielen Fahrten dann nach und nach auch erzählte.
Erster Part war die Burg Forchtenstein, die man auf der Fahrt durch die Bucklige Welt erreichte. Es folgte eine Besichtigung der Räume mit Bilder und Waffen aus der damaligen Zeit, Relikte vom Geschlecht der „Esterhazys“, von deren Reichtum die Region heute noch gesegnet ist. Grenzübergreifend durch die frühere Monarchie Österreich-Ungarn. Eine Schifffahrt auf dem Neusiedler See, eine anschließende Pferdekutschenfahrt in Illmitz mit Imbiss und noch eine Weinprobe in Deutschkreutz beendete das umfangreiche Programm.
Am nächsten Tag Wien. Auf den Autobahnen, wie bei uns auch, viel Verkehr und man braucht schon eine erfahrene Führung, um sich in der Stadt zurechtzufinden. Um es vorwegzunehmen, Wien ist anders. Eine unheimlich pulsierende Stadt mit Gästen aus allen Nationen, mit vielen Gärten und vielen monumentalen Bauten der Habsburger. Ja die haben aus der Zeit der Monarchie was zurückgelassen. Hochinteressant, belebend, aufregend, aber auch teuer. Klar bei so vielen Besuchern. Wir haben‘s an den 2 Tagen einiges durchgekriegt, vom Belvedere bis zum Riesenrad am Prater. Etwas enttäuschend die Hofreitschule, aber man muss es gesehen haben.
Dazwischen hatten wir Schloss Laxenburg, eine saubere Anlage, und Seegrotte Hinterbrühl geplant, das letztere fiel wegen Bauarbeiten aus. Schade wegen der Abkühlung. Dafür wurde die Niederösterreich Ausstellung in Wiener Neustadt besucht, doch das war genau das Gegenteil von Abkühlung und eine Führerin, die vom Habsburger Kaiser Friedrich den III. alles wusste. Bis er dann starb. Maximilian der I. kam nicht mehr zum Zuge, denn die Führerin hatte keine Zuhörer mehr.
Lockerer wurde es dann im Heurigen Piribauer in Neudörfl. Die einen sagen top, die anderen Massenabfertigung.
Und nach den anstrengenden Tagen war im Flug eine Woche vorbei und es kam der Tag des Abschieds von der Fam. Hönig in Kirchschlag in der Buckligen Welt. Wir hatten sie liebgewonnen, denn sie kümmerten sich um uns die gesamten 8 Tage und gingen (fast) auf jeden Wunsch ein.
Die Rückfahrt mit Aufenthalten in Maria Taferl und dem Porsche Traumwerk in Anger verlief erstaunlich reibungslos trotz Freitagabend und Berufsverkehr. Das Porsche Traumwerk, eine Ansammlung von Blech und Autos, die es in sich haben. Auch die riesige Modellbahn ausgestattet mit allen technischen Finessen. Ein Unternehmer gibt seine Träume preis.
Und Roland Braun als Fahrer hat wieder ganze Arbeit geleistet und uns wohlbehalten wieder zu Hause abgeliefert.

Große Jubiläumsfeier Allmersbacher Haus vom 28.-30.06.19 in Steibis
Gefeiert werden das 30jährige Jubiläum und die vielen erfolgreichen Umbauten am und im Haus.
Programm:
Freitag, den 28.6.2019:
Abfahrt mit dem Bus um 8.00 Uhr Vereinsheim. Fahrt nach Lindenberg.
1stündige Wanderung vom Waldsee nach Meckatz. Brauereibesichtigung 14.30 Uhr mit anschließender Einkehr in die Brauerei-Gaststätte mit Imbiss und Getränken.
Ca. 17.00 Uhr Fahrt nach Steibis mit Quartierbezug im Allmersbacher Haus.
Abends gemütliches Beisammensein.
Samstag, den 29.6.2019:
8.00 Uhr Frühstück. Ab 9.00 Uhr Aufbau des Festplatzes hinterm Haus.
11.00 Uhr Abfahrt nach Hörbranz. Ca. 12.00 Uhr Führung durch die Feinbrennerei Prinz und verschiedene Verköstigungen mit anschließendem kleinem Imbiss. Rückfahrt nach Steibis.
Ab 17.00 Uhr offizielle Feier, Ansprachen, Essen und Trinken. Für die Unterhaltung sorgt die Musikkapelle Steibis. Für diesen Abend ist festliche Kleidung erwünscht, d.h. Lederhosen und Dirndl (soweit sie noch passen).
Sonntag, den 30.6.2019:
8.00 Uhr Frühstück und Frühschoppen oder kleiner Spaziergang. Danach aufräumen und Heimfahrt.
Unkostenbeitrag: 80,00 € / bzw. 100,00 € (für nicht aktive Partner).
Die Kosten beinhalten sämtliche Programmteile, Essen, usw. Außer Getränke am Freitagabend und Sonntagmorgen aus dem Keller..

 

Termine

Wiesafeschd in Allmersbach
Der nächste größere Einsatz steigt beim Wiesafeschd in Allmersbach vom 05.-07.07.19.
Wir verweisen auf die öffentliche Presse.

Singrunde
am 27.06.19. Treffpunkt Vereinszimmer 19.00 Uhr.

 

17.06.2019

Wanderverein von großer Fahrt zurück
Müde und abgekämpft, aber mit vielen Eindrücken aus Niederösterreich und Wien, trafen die Teilnehmer am Freitagabend wieder in der Heimat ein.
Müde und abgekämpft, nicht wegen des Wanderns wie man vielleicht vermuten könnte, sondern wegen des hochsommerlichen Wetters über die gesamten 8 Tage mit Temperaturen bis 34° C. Für dieses Wetter hatten wir vielleicht ein zu straffes Programm, aber wenn man schon so weit weg fährt….
Ausgerechnet die Abkühlung versprechende Seegrotte Hinterbrühl konnte wegen Bauarbeiten nicht besucht werden, die Landesausstellung Niederösterreich in Wiener Neustadt als Ersatz war nicht so glücklich.
Aber alles andere lief planmäßig. Allein Wien, was für eine Stadt.
Unser Übernachtungshotel Post in Kirchschlag in der Buckligen Welt ein Volltreffer. Alle Abendessen unter freiem Himmel, zwar ungewöhnliche Zusammenstellungen, aber geschmacklich gut. Die unterschiedlichen Zimmer im ganzen Haus waren kein Problem und dann gab’s ja noch den Seniorchef „Fritz“. Unser Reiseleiter an 4 Tagen. Ein Unikum mit sehr viel Lebenserfahrung.
Über alles erfolgt ein ausführlicher Bericht im nächsten Mitteilungsblatt.

Große Jubiläumsfeier Allmersbacher Haus vom 28.-30.06.19 in Steibis
Gefeiert werden das 30jährige Jubiläum und die vielen erfolgreichen Umbauten am und im Haus.
Programm:
Freitag, den 28.6.2019:
Abfahrt mit dem Bus um 8.00 Uhr Vereinsheim. Fahrt nach Lindenberg.
1stündige Wanderung vom Waldsee nach Meckatz. Brauereibesichtigung 14.30 Uhr mit anschließender Einkehr in die Brauerei-Gaststätte mit Imbiss und Getränken.
Ca. 17.00 Uhr Fahrt nach Steibis mit Quartierbezug im Allmersbacher Haus.
Abends gemütliches Beisammensein.
Samstag, den 29.6.2019:
8.00 Uhr Frühstück. Ab 9.00 Uhr Aufbau des Festplatzes hinterm Haus.
11.00 Uhr Abfahrt nach Hörbranz. Ca. 12.00 Uhr Führung durch die Feinbrennerei Prinz und verschiedene Verköstigungen mit anschließendem kleinem Imbiss. Rückfahrt nach Steibis.
Ab 17.00 Uhr offizielle Feier, Ansprachen, Essen und Trinken. Für die Unterhaltung sorgt die Musikkapelle Steibis. Für diesen Abend ist festliche Kleidung erwünscht, d.h. Lederhosen und Dirndl (soweit sie noch passen).
Sonntag, den 30.6.2019:
8.00 Uhr Frühstück und Frühschoppen oder kleiner Spaziergang. Danach aufräumen und Heimfahrt.
Unkostenbeitrag: 80,00 € / bzw. 100,00 € (für nicht aktive Partner).
Die Kosten beinhalten sämtliche Programmteile, Essen, usw. Außer Getränke am Freitagabend und Sonntagmorgen aus dem Keller..

 

Termine

Volkswandern
Volkswandern am19./20.06. in Schwaigern.
Abfahrt jeweils 8.00. Uhr Ortsmitte. Fahrgemeinschaften.


Singrunde
am 27.06.19. Treffpunkt Vereinszimmer 19.00 Uhr.

 

03.06.2019

Allmersbacher Haus
Mit einigen Kraftakten und im Kampf mit der Witterung, sprich Dauerregen wurde das Haus innen und außen auf Vordermann gebracht. Gerüstet für die Sommersaison und das Jubiläumsfest erstrahlt das ganze Ensemble. Unter anderem wurde für die morsche Umzäunung aus Holz ein neuer Zaun aus Recycling errichtet, auf dem Bild der Teil am Eingangsbereich.
Fast möchte man sagen: So picobello war das Allmersbacher Haus noch nie in der 30jährigen Geschichte. Einen Abriss dazu gibt es zum Jubiläum am Monatsende.

Wanderverein auf großer Fahrt
Der diesjährige Jahresausflug führt uns nach Niederösterreich und Wien. Übernachtet wird in Kirschlag in der Buckligen Welt. Die Ziele sind Burgruine Aggstein, Stift Göttweig, Schneeberg, Semmering, Burg Forchtenstein und Neusiedler See mit Schiff, Pferdekutsche und Weinprobe, 2 Tage Wien, Schloss Laxenburg, Seegrotte Hinterbrühl, Maria Taferl und Porsche Traumwerk.

 

Termine

Volkswandern
Volkswandern am 08./09.06.19 Wolfschlugen. Es müssen wieder die Daheimgebliebenen ran.
Abfahrt jeweils 8.00. Uhr Ortsmitte. Fahrgemeinschaften.


Singrunde
am 27.06.19. Treffpunkt Vereinszimmer 19.00 Uhr.


Große Jubiläumsfeier Allmersbacher Haus
vom 28.-30.06.19 in Steibis
Gefeiert werden das 30jährige Jubiläum und die vielen erfolgreichen Umbauten. Bericht folgt.

 

27.05.2019

Termine

Volkswandern
an Himmelfahrt 30.05. in Michelbach/Wald, am 01./02.06.19 Buchenbach/Jagst und am 08./09.06.19 Wolfschlugen.
Abfahrt jeweils 8.00. Uhr Ortsmitte (sonntags bei Buchenbach und Wolfschlugen). Fahrgemeinschaften.


Singrunde
am 31.05.19. Treffpunkt Vereinszimmer 19.00 Uhr.


Ausflug Niederösterreich und Wien
Abfahrt am 07.06.19 um 04.00 Uhr Ortsmitte Allmersbach im Tal.
Da der Bus aus Richtung Auenwald kommt, kann in Unterbrüden, Unterweissach und Heutensbach zugestiegen werden. In diesen Fällen bitte um 03.30 Uhr bereit stehen.


Große Jubiläumsfeier Allmersbacher Haus
vom 28.-30.06.19 in Steibis
Gefeiert werden das 30jährige Jubiläum und die vielen erfolgreichen Umbauten. Bericht folgt.


Ständige Veranstaltungen:

Wöchentlich:

Nordic Walking: Dienstagabends um 18.00 Uhr. Treffpunkt Parkplatz Hörnle in Allmersbach. Ansprechpartner Petra Ducroquet mobil 0177 9410 888.

Boule: Treffpunkt mittwochs um 16.00 Uhr. Ansprechpartner ist Karin Hafner mobil 0178 673 7642.

E-Bike: Donnerstags um 16 Uhr. Treffpunkt Vereinsheim. Ansprechpartner Jürgen Burr 07191 57589. Gefahren wird ca. 2 Stunden.


Alle 2 Wochen:

Singrunde:
Vereinsheim 19.00 Uhr. Wir singen mit Akkordeonbegleitung deutsche Lieder und Schlager aus dem Bereich „von der Begattung bis zur Bestattung“. Dauer 1 ½ Stunden. Info Jürgen Burr 07191 57589.


Alle 6 Wochen:

Frauenstammtisch:
Ungezwungenes Treffen immer donnerstags in wechselnden Lokalitäten. Info Ingrid Grolich 07191 899506.

 

Teilnehmen oder reinschnuppern können bei allen Veranstaltungen auch Nichtmitglieder. Keine Gebühren.

 

20.05.2019

Achtung Ausflugsteilnehmer Niederösterreich! Einladung zur Vorbesprechung!
Wie jedes Jahr wollen wir auch dieses Jahr eine kurze Vorbesprechung abhalten. Sie dient zum Kennenlernen und Absprachen wie Sitzplan, Vorbestellung Essen auf der Burg Aggstein am Anfahrtstag und vor allem: Vorfreude ist die beste Freude!
Termin ist Mittwoch, der 29.05.19. Vereinsheim 19.00 Uhr.


Ständige Veranstaltungen flutschen!
E-Biken ist nicht nur Rad fahren mit Unterstützung, sondern auch Heimatkunde. So haben wir bei unseren Touren schon die Murrquelle, Murrhardter Felsenmeer, den Lemberg, Buch und Eich mit Wilhelmsheim, Buchenbachtal usw. erkundet.
Die Touren gehen meistens an die 40 km und enden in irgendeiner Gartenwirtschaft im Weissacher Tal. Trainieren sie vorher etwas und dem gemeinschaftlichen Spaß und Unterhaltung steht nichts im Wege.

 

Termine

Ständige Veranstaltungen:

Wöchentlich:

Nordic Walking: Dienstagabends um 18.00 Uhr. Treffpunkt Parkplatz Hörnle in Allmersbach. Ansprechpartner Petra Ducroquet mobil 0177 9410 888.

Boule: Treffpunkt mittwochs um 16.00 Uhr. Ansprechpartner ist Karin Hafner mobil 0178 673 7642.

E-Bike: Donnerstags um 16 Uhr. Treffpunkt Vereinsheim. Ansprechpartner Jürgen Burr 07191 57589. Gefahren wird ca. 2 Stunden.


Alle 2 Wochen:

Singrunde:
Vereinsheim 19.00 Uhr. Wir singen mit Akkordeonbegleitung deutsche Lieder und Schlager aus dem Bereich „von der Begattung bis zur Bestattung“. Dauer 1 ½ Stunden. Info Jürgen Burr 07191 57589.


Alle 6 Wochen:

Frauenstammtisch:
Ungezwungenes Treffen immer donnerstags in wechselnden Lokalitäten. Info Ingrid Grolich 07191 899506.

 

Teilnehmen oder reinschnuppern können bei allen Veranstaltungen auch Nichtmitglieder. Keine Gebühren.

 

13.05.2019

Achtung Ausflugsteilnehmer Niederösterreich! Einladung zur Vorbesprechung!
Wie jedes Jahr wollen wir auch dieses Jahr eine kurze Vorbesprechung abhalten. Sie dient zum Kennenlernen und Absprachen wie Sitzplan, Vorbestellung Essen auf der Burg Aggstein am Anfahrtstag und vor allem: Vorfreude ist die beste Freude!
Termin ist Mittwoch, der 29.05.19. Vereinsheim 19.00 Uhr.


Ständige Veranstaltungen flutschen!
Hier eine Kurznachricht der Ansprechpartnerin Karin Hafner vom Boulen:
„Heute waren 8 Bouler am Start! Dazu kamen noch einige Zuschauer vom Verein! Wir mussten 10 Minuten auf eine Bahn warten und nach einer Stunde könnten wir auf beiden Bahnen spielen! Das Foto zeigt den Wurf zur Auslosung der Mannschaften! Prima, freue mich über jeden der zum Boulen am Mittwoch um 16 Uhr kommt!“

 

Termine

Ständige Veranstaltungen:

Wöchentlich:

Nordic Walking: Dienstagabends um 18.00 Uhr. Treffpunkt Parkplatz Hörnle in Allmersbach. Ansprechpartner Petra Ducroquet mobil 0177 9410 888.

Boule: Treffpunkt mittwochs um 16.00 Uhr. Ansprechpartner ist Karin Hafner mobil 0178 673 7642.

E-Bike: Donnerstags um 16 Uhr. Treffpunkt Vereinsheim. Ansprechpartner Jürgen Burr 07191 57589. Gefahren wird ca. 2 Stunden.


Alle 2 Wochen:

Singrunde:
Vereinsheim 19.00 Uhr. Wir singen deutsche Lieder und Schlager mit Akkordeonbegleitung. Dauer 1 ½ Stunden. Info Jürgen Burr 07191 57589.


Alle 6 Wochen:

Frauenstammtisch:
Ungezwungenes Treffen immer donnerstags in wechselnden Lokalitäten. Info Ingrid Grolich 07191 899506. Nächster Termin ist der 16.05.19 Gaststätte Rose in Unterweissach.

 

Teilnehmen oder reinschnuppern können bei allen Veranstaltungen auch Nichtmitglieder. Keine Gebühren.

 

06.05.2019

Was uns aufgefallen ist in Rödermark
Obwohl Großraum Frankfurt gibt es dort noch eine intaktere Natur als bei uns. Fasanen und Störche in freier Natur. Die Siedlungen weiter auseinanderliegend ermöglichen das wohl.
Viele naturbelassene angenehme Wege durch Wiesen und Wälder mit auffallend vielen alten Bäumen, besonders in Darmstadt. Auch dort wird Holz geschlagen, aber so zerfurcht und aufgewühlt wie bei uns findet man keine Waldstücke. Und wir kommen weit herum.
Hessen hat großzügige, breite Straßen mit gefühlsmäßig weniger Verkehr als im Raum Stuttgart und ermöglicht ein flottes Vorwärtskommen, sogar freitags.
Darmstadt wurde im 2. Weltkrieg fast völlig zerstört, trotzdem bietet besonders die Mathildenhöhe einiges an Schätzen auf engstem Raum.
Die Wanderstrecke am Niederwalddenkmal, sauber renoviert, ist mit dem Kombiticket Seilbahn, Sessellift und Schiff um 14 € und interessanter Wanderstrecke mit herrlichen Aussichten auf den Rhein eine runde Sache.


Achtung Ausflugsteilnehmer Wien und Niederösterreich im Juni!
Wir arbeiten bei diesem Ausflug mit der Niederösterreich-Card, diese haben wir bereits und sind aktiviert. Wer also schon vor dem Ausflugstermin nach Niederösterreich fährt, kann diese Karte bei Jürgen Burr 57589 abholen. Damit hat man freien Zutritt zu über 300 Ausflugszielen.

 

Termine

Achtung: Absage der Tagesfahrt Hartmannsweilerkopf/Vogesen am 24.05.19
Leider ist die Busfahrt in der geplanten Form nicht zu bewerkstelligen, da die Vorschriften für den Busfahrer so eine Tagesfahrt nicht mehr zulassen.
Wir arbeiten an einer Lösung, eventuell mit einer Übernachtung in den Vogesen. Das gelingt aber nicht mehr bis zum 24.05.19.


Ständige Veranstaltungen:

Wöchentlich:

Nordic Walking: Dienstagabends um 18.00 Uhr. Treffpunkt Parkplatz Hörnle in Allmersbach. Ansprechpartner Petra Ducroquet mobil 0177 9410 888.

Boule: Treffpunkt mittwochs um 16.00 Uhr. Ansprechpartner ist Karin Hafner mobil 0178 673 7642.

E-Bike: Donnerstags um 16 Uhr. Treffpunkt Vereinsheim. Ansprechpartner Jürgen Burr 07191 57589. Gefahren wird ca. 2 Stunden.


Alle 2 Wochen:

Singrunde:
Vereinsheim 19.00 Uhr. Wir singen deutsche Lieder und Schlager mit Akkordeonbegleitung. Dauer 1 ½ Stunden. Info Jürgen Burr 07191 57589.


Alle 6 Wochen:

Frauenstammtisch:
Ungezwungenes Treffen immer donnerstags in wechselnden Lokalitäten. Info Ingrid Grolich 07191 899506. Nächster Termin ist der 16.05.19 Gaststätte Rose in Unterweissach.

 

Teilnehmen oder reinschnuppern können bei allen Veranstaltungen auch Nichtmitglieder. Keine Gebühren.

 

29.04.2019

Erfolgreicher Besuch in Rödermark
Dass ausgerechnet der lang ersehnte Regen zu unserer Fahrt nach Hessen angekündigt war dämpfte zwar etwas die Euphorie, aber so richtig gestört hat er dann nicht, denn alle geplanten Unternehmungen wurden durchgeführt.
Rödermark liegt exakt in der Mitte zwischen den Städten Frankfurt, Darmstadt und Aschaffenburg. Der 50. Breitengrad verläuft im Norden des Stadtgebietes durch die Siedlung Waldacker und genau an der Erinnerungsanlage für diesen Grad kamen wir bei unserer Erstwanderung durch das ebene Gemeindegebiet gleich zweimal vorbei.
Wir wurden, sogar mit einem Spruchband, an unserem Quartier Parkhotel sehr herzlich von den Wanderfreunden Rödermark empfangen. Und sogleich ging es auf die schon angesprochene Wanderung auf vielen naturbelassenen Wegen durch Wälder und Wiesen. Eine frühere Waldquelle mit historischem Hintergrund, ein Storchennest mit Storch auf Nahrungssuche waren zu beobachten.
Quartierbezug, etwas ausruhen und schon ging‘s weiter zum Grillabend in einem Gartenvereinsgelände. Zünftig ging’s zu: Gegrilltes jede Menge, Salate und Kaffee/Kuchen vom Feinsten stillte den Hunger. Wir hatten Klaus mit dem Akkordeon dabei. Was soll man dazu mehr schreiben? Gut war’s.
Zum einem der monumentalsten Gedenkbauwerken Deutschlands, dem Niederwalddenkmal, fuhren wir am Samstag. Mit Kabinenbahn, Sessellift, Schiff und Wanderung erlebten wir diese schöne Ecke am Rhein. Die markigen Sprüche am Denkmal, sie stammen halt aus der Kaiserzeit. Noch eine Rarität war der „Anker“ in Assmannshausen. Soviel Kitsch auf einem Haufen vom Eingang bis zur Toilette, dass es schon wieder schön ist. Weintrauben, Holzschnitzereien, Glasfiguren, Leuchter in Massen. Ja dann noch Rüdesheim und Drosselgasse zum Abschluss.
Am letzten Tag stand Darmstadt auf dem Programm. Unterwegs auf den Hügeln bei Darmstadt, vorwiegend durch Wald, begleitet von interessanten Naturdenkmälern, Schutzhütten und Tempeln, Bauwerken wie der Bismarckturm und auf weichen Wanderwegen erreichte man das Schützenhaus am Böllenfalltor zur Mittagsrast. Die Mathildenhöhe mitten in Darmstadt bildete den Abschluss. Künstlerkolonie, Russische Kapelle mit Golddach, Platanenhain und Hochzeitsturm mit Aussichten auf die Stadt und Mainhattan in der Ferne.
Der Abschied nahte, wir haben die Rödermarker liebgewonnen und es wurden weitere Kontakte vereinbart. Ein richtig gutes verlängertes Wochenende bei den Hessen!


Bewegungsoffensive flutscht!
Mit bis zu 10 Teilnehmern bei allen Disziplinen ist das Bewegungsprogramm angelaufen. Kleine Abstimmungen wird es immer wieder geben.
Nordic Walking: Dienstagabends um 18.00 Uhr. Treffpunkt Parkplatz Hörnle in Allmersbach. Ansprechpartner Petra Ducroquet mobil 0177 9410 888.
Boule: Treffpunkt mittwochs um 16.00 Uhr. Ansprechpartner ist Karin Hafner mobil 0178 673 7642.
E-Bike: Donnerstags um 16 Uhr. Treffpunkt Vereinsheim. Ansprechpartner Jürgen Burr 07191 57589.
Teilnehmen oder reinschnuppern können bei allen Sportarten auch Nichtmitglieder. Keine Gebühren.

 

Termine

Einladung zur Tagesfahrt Hartmannsweilerkopf/Vogesen am 24.05.19
Zu einer geschichtsträchtigen, naturkundlichen Besichtigungswanderung fahren wir am Freitag in die Vogesen. Der Hartmannsweilerkopf steht ja wie viele andere Stätten als Denkmal für das sinnlose Blutvergießen während des 1. Weltkrieges, heute als Gedenkstätte für Franzosen und Deutsche. Ein Wanderweg führt durch die ehemaligen Stellungen.
Geplant sind weiter die Arnikawiesen bei Le Markstein, wenn die bis dorthin blühen.
Große Pause werden wir an der Auberge Molkenrain einlegen.
Fahrpreis 25 € (ohne Einkehr Molkenrain). Einladung ergeht auch an Nichtmitglieder.
Abfahrtszeit und genauere Angaben werden noch bekannt gegeben. Anmeldung Jürgen Burr 07191 57589.


Singrunde
Wird vom 02.05. auf den 09.05.19. um 19.00 Uhr verlegt.


Wassertretbecken
Anlage ist wieder in Betrieb.

 

15.04.2019

Bewegungsoffensive läuft!
Am besten angelaufen ist Nordic Walking mit bereits 10 Teilnehmern. Das findet Dienstagabends um 18.00 Uhr statt. Treffpunkt Parkplatz Hörnle in Allmersbach, bei der alten Kirche Friedhofstraße geradeaus hoch. Ansprechpartner Petra Ducroquet mobil 0177 9410 888.
Boule ist ein auf öffentlichen Plätzen ausgetragenes Freizeit-Kugelspiel. Wir haben in Allmersbach auf dem Sporterlebnispark 2 Plätze. Treffpunkt mittwochs um 16.00 Uhr. Keine Hemmungen! Ansprechpartner ist Karin Hafner mobil 0178 673 7642.
Die erste E-Bike Tour über fast 40 km mit 5 Teilnehmern ist gefahren. Erstaunlich, welch schöne Stellen es in unserer näheren Umgebung gibt. Wer diese kennen lernen will, einfach donnerstags um 16 Uhr ans Vereinsheim kommen und mitfahren. Ansprechpartner Jürgen Burr 07191 57589. Nicht gefahren wird bei Regen oder nassen Straßen, sowie Temperaturen unter 10°C.
Teilnehmen oder reinschnuppern können bei allen Sportarten auch Nichtmitglieder. Keine Gebühren. Und ab sofort ist sind auch die Terrassen der Gaststätte täglich geöffnet. Gelegenheit für eine Nachbetrachtung und Anregungen.


Das Oberallgäu im noch im tiefsten Winter
Der Hochgrat noch tief verschneit, von wegen Krokusblüte am Hündle! Schneemassen wie noch nie haben ihre Spuren hinterlassen. Und was ist mit dem Allmersbacher Haus? „Bei euch ist ällas hi!“ Gemeint ist unsere Umzäunung ums Haus. Es wird außer den Zäunen noch mehr auftauchen, selbst den schweren Brunnen hat es verschoben.
Im Haus selbst geht es weiter voran mit den Verbesserungen. Bis zum großen Jubiläumsfest soll alles auf Hochglanz sein.

 

Termine

Singrunde
Nächste Singrunde am 02.05.19.


Ausflug Rödermark
Der Ausflug Rödermark steigt am 26.04.19!


Volkswandern
Nächster Volkswandertermin ist am 27./28.04. 19 in Ruppertshofen, ein paar Kilometer hinter Gschwend. Die Daheimgebliebenen sind dran!


Öffnungszeiten der Vereinsgaststätte
Ab 15.04.19 gelten folgende Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 15.00 – 22.00 Uhr, Freitag und Samstag 11.30 – 23.00 Uhr, Sonn- und Feiertag 11.30 – 21.00 Uhr. Durchgehend warme Küche!

 

08.04.2019

Bewegungsoffensive schleppend gestartet!
Leider machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Aber der Frühling geht ja weiter. Nochmals die Termine:
Nordic Walking findet Dienstagabends um 18.00 Uhr statt. Treffpunkt Parkplatz Hörnle in Allmersbach, bei der alten Kirche Friedhofstraße geradeaus hoch.
Ansprechpartner Petra Ducroquet mobil 0177 9410 888.
Boulen auf dem Sporterlebnispark findet mittwochs um 16.00 Uhr statt. Treffpunkt Vereinsheim. Ansprechpartner Karin Hafner mobil 0178 673 7642. Der 1. Termin ist der 10.04.19.
E-Biken startet donnerstags um 16 Uhr am Vereinsheim. Es werden Runden in der Backnanger Bucht und dem Schwäbischen Wald so um die 30-40 km gefahren. Ansprechpartner Jürgen Burr 07191 57589. Wer nur mal reinschnuppern will, leiht sich ein E-Bike am Sporterlebnispark. Gefahren werden vorwiegend verkehrsfreie Straßen und Waldwege, später auch anspruchsvollere Strecken.
Nicht gefahren wird bei Regen oder nassen Straßen, sowie Temperaturen unter 10°C.
Teilnehmen oder reinschnuppern können bei allen Sportarten auch Nichtmitglieder. Keine Gebühren.

 

Termine

Volkswandern
Volkswandern am 14.04.19 in Billigheim/Elztal. Startort Dallau. Treffpunkt 8.00 Uhr Dorfmitte, Fahrgemeinschaften.


Öffnungszeiten der Vereinsgaststätte
Ab 15.04.19 gelten folgende Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 15.00 – 22.00 Uhr, Freitag und Samstag 11.30 – 23.00 Uhr, Sonn- und Feiertag 11.30 – 21.00 Uhr.

 

01.04.2019

Eine tolle Sache: Frühjahrswanderung
Mit dem guten Wetter drängte es wohl viele hinaus in die Natur. Über 40 Teilnehmer (so viel wie noch nie) trafen sich an der Heinlesmühle, um eine Teilstrecke des Mühlenwanderweges unter die Sohlen zu nehmen. Leider ist die Natur in den „Bergen“ noch etwas zurück, so dass fast keine Anemonen, Sumpfdotterblumen oder dergleichen zu sehen waren. Auf angenehmen Wald- und Wiesenwegen ging es die Schwarze Rot aufwärts zur Menzlesmühle, über Cronhütte wurde in das das Tal der Finsteren Rot gewechselt, vorbei an den beiden Stauseen Hagerwald und Hüttenbühl. Neben der Menzles- wurden auch die Mühlen Hummelgautsche und Heinlesmühle passiert. An der Letzteren wurde dann ausgiebig Abschlussrast gemacht. Ein schöner Frühlingstag! Der Fam. Reiss herzlichen Dank für die Organisation.

Bewegungsoffensive der Wanderfreunde startet ab April!
Mit der Umstellung auf Sommerzeit sollen wie angekündigt neben dem Wandern weitere Sportarten wöchentlich für mehr Bewegung sorgen.
Nordic Walking und E-Biken fanden schon statt.
Boulen auf dem Sporterlebnispark findet mittwochs um 16.00 Uhr statt. Treffpunkt Vereinsheim. Ansprechpartner Karin Hafner mobil 0178 673 7642. Der 1. Termin ist der 10.04.19.
Teilnehmen oder reinschnuppern können bei allen Sportarten auch Nichtmitglieder. Keine Gebühren.

 

Termine

Singen
Das öffentliche Singen am 11.04. findet nicht statt, da Gaststätte noch geschlossen ist.

Volkswandern
Nächster Volkswandertermin ist der 13./14.04. in Billigheim Elztal, Startort Dallau.


Öffnungszeiten der Vereinsgaststätte
Ab 15.04.19 gelten folgende Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 15.00 – 22.00 Uhr, Freitag und Samstag 11.30 – 23.00 Uhr, Sonn- und Feiertag 11.30 – 21.00 Uhr.

 

25.03.2019

Termine

Frühjahr auf dem Mühlenwanderweg Welzheim am Sonntag 31.03.19.
Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Vereinsheim. Fahrgemeinschaften. Wer direkt zum Parkplatz Heinlesmühle zwischen Hellershof und Hundsberg fahren will, kann das.
Dort wandern wir um 10 Uhr die Wiesentäler zur Menzlesmühle aufwärts. Rundweg ca. 10 km, es wird eine kürzere Variante angeboten. Pause an oder in der Heinlesmühle. Wanderführer Eckart Reiss.

Bewegungsoffensive der Wanderfreunde startet ab April!
Mit der Umstellung auf Sommerzeit sollen wie angekündigt neben dem Wandern weitere Sportarten wöchentlich für mehr Bewegung sorgen.

Nordic Walking findet Dienstagabends um 18.00 Uhr statt. Treffpunkt Parkplatz Hörnle in Allmersbach, bei der alten Kirche Friedhofstraße geradeaus hoch.
Ansprechpartner Petra Ducroquet mobil 0177 9410 888. Der 1. Termin ist der 02.04.19.

Boulen auf dem Sporterlebnispark findet mittwochs um 16.00 Uhr statt. Treffpunkt Vereinsheim. Ansprechpartner Karin Hafner mobil 0178 673 7642. Der 1. Termin ist der 10.04.19.

E-Biken startet donnerstags um 16 Uhr am Vereinsheim. Es werden Runden in der Backnanger Bucht und dem
Schwäbischen Wald so um die 30-40 km gefahren. Ansprechpartner Jürgen Burr 07191 57589. Der 1. Termin ist der 04.04.19. Wer nur mal reinschnuppern will, leiht sich ein E-Bike am Sporterlebnispark. Gefahren werden vorwiegend verkehrsfreie Straßen und Waldwege, später auch anspruchsvollere Strecken.

Teilnehmen oder reinschnuppern können bei allen Sportarten auch Nichtmitglieder.

 

18.03.2019

Wochenende im Zeichen des Volkswanderns
Zu ihrer jährlichen Landesversammlung trafen sich die Vereine aus Baden Württemberg in Elztal/Dallau. Schon in den Grußworten, z.B. von Minister Hauk, spiegelte sich die Sorge um das Ehrenamt in den Vereinen. Man nimmt vieles wie selbstverständlich in Anspruch, ist aber nicht bereit aktiv mitzuarbeiten, bzw. sich an einen Verein zu binden. Das ist natürlich auch bei den Wandervereinen so, auch hier in Allmersbach.
Der Rückgang der aktiven Vereine ist trotz Wanderboom gravierend und man reagiert mit anderen Veranstaltungsformen, mit Werbung über die neuen Medien und so weiter. Wir sind nach wie vor sehr aktiv dabei und versuchen unser Bestes.

Am Sonntag fuhren wir mit erfreulich vielen Teilnehmern zum Wandern nach Stetten am Heuchelberg. Dort trafen wir am Weingut Sonnenberghof auch wieder auf die Fam. Neumann, ehemalige Gastgeber eines erfolgreichen Besenausflugs.

Wanderwege wieder geräumt
Die wegen Holzeinschlag und Sturmholz teilweise kaum begehbaren Wanderwege wurden von unserem Wegetrupp wieder freigesägt.

 

Termine

Singrunde
Nächster Termin ist der 24.03.19. Vereinszimmer 19.00 Uhr.

Frühjahr auf dem Mühlenwanderweg Welzheim am Sonntag 31.03.19.
Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Vereinsheim. Fahrgemeinschaften. Wer direkt zum Parkplatz Heinlesmühle zwischen Hellershof und Hundsberg fahren will, kann das.
Dort wandern wir um 10 Uhr die Wiesentäler zur Menzlesmühle aufwärts. Rundweg ca. 10 km, es wird eine kürzere Variante angeboten. Pause an oder in der Heinlesmühle. Wanderführer Eckart Reiss.

Bewegungsoffensive der Wanderfreunde startet ab April!
Mit der Umstellung auf Sommerzeit sollen wie angekündigt neben dem Wandern weitere Sportarten wöchentlich für mehr Bewegung sorgen.

Nordic Walking findet Dienstagabends um 18.00 Uhr statt. Treffpunkt Parkplatz Hörnle in Allmersbach, bei der alten Kirche Friedhofstraße geradeaus hoch.
Ansprechpartner Petra Ducroquet mobil 0177 9410 888. Der 1. Termin ist der 02.04.19.

Boulen auf dem Sporterlebnispark findet mittwochs um 16.00 Uhr statt. Treffpunkt Vereinsheim. Ansprechpartner Karin Hafner mobil 0178 673 7642. Der 1. Termin ist der 10.04.19.

E-Biken startet donnerstags um 16 Uhr am Vereinsheim. Es werden Runden in der Backnanger Bucht und dem
Schwäbischen Wald so um die 30-40 km gefahren. Ansprechpartner Jürgen Burr 07191 57589. Der 1. Termin ist der 04.04.19. Wer nur mal reinschnuppern will, leiht sich ein E-Bike am Sporterlebnispark. Gefahren werden vorwiegend verkehrsfreie Straßen und Waldwege, später auch anspruchsvollere Strecken.

Teilnehmen oder reinschnuppern können bei allen Sportarten auch Nichtmitglieder.

 

11.03.2019

Permanente Wanderwege gesperrt
Wegen Holzeinschlag und Sturmholz sind die Wanderwege bis voraussichtlich Ende März gesperrt.

Vereinsgaststätte
Ab 15.03.19 ist die Vereinsgaststätte wieder geöffnet.

 

Termine

Volkswandern
Sonntag 17.03.: Endlich wieder Volkswandern. Wir fahren nach Stetten am Heuchelberg. Treffpunkt 8.00 Uhr Ortsmitte Allmersbach im Tal. Fahrgemeinschaften.

Verkaufsveranstaltung
Montag 18.03.: Verkaufsveranstaltung Fa. Rondo, Vereinsgasstätte 19.00 Uhr. Rund um den Haushalt. Für die Teilnehmenden werden Wertgutscheine für Jubiläumsreisen verlost. Bitten um rechtzeitiges Erscheinen.

Frühjahrswanderung
Sonntag 31.03.: Frühjahr auf dem Mühlenwanderweg Welzheimer Wald. Rundweg ca. 10 km, Pause an der Heinlesmühle. Wanderführer Eckhart Reiss. Näheres im nächsten Mitteilungsblatt.

Ausflug Rödermark 26.-28.04.2019
Der Wanderverein Rödermark war zu einem Ausflug im Oberallgäu, wobei wir diesen mitgestaltet haben.
Dabei kamen nette Bekanntschaften zu Stande und wir wurden auf einen Gegenbesuch eingeladen, den wir gern annahmen, da Rödermark auch Mal eine andere Richtung ist. Übernachten werden wir im Parkhotel Rödermark. Wir haben ein exklusives Hotel gewählt, wie uns bestätigt wurde. Rödermark ist eine Stadt im Landkreis Offenbach, südöstlich von Frankfurt am Main.

Ein nettes Programm zusammengestellt haben die Wanderfreunde aus Rödermark. Unter anderem Mittelrhein und Rüdesheim. Wir brauchen eigentlich nur mitmachen und genießen. Den genauen Ablauf erhalten sie mit der Anmeldung.

Bus: Firma Strohmaier wie gehabt. Fahrer Roland Braun.
Das Parkhotel an einem See ist von Bäumen umgeben. Die freundlichen Zimmer sind zwanglos eingerichtet und bieten kostenloses WLAN, Satelliten-TV sowie einen Schreibtisch. Die Zimmer mit gehobener Ausstattung haben zusätzlich einen Balkon und/oder Seeblick.
Preise: Übernachtung 35 € pro Pers. im DZ. Im EZ 59 €. Frühstücksbüffet 15 € pro Person. Alles pro Tag. Busfahrt 70 € pro Person. Ergibt: 170 € im DZ, 218 € im EZ.
Nicht eingerechnet sind Gasthausbesuche, Seilbahnen, Schifffahrt. Voranzahlung 50 € pro Person.
Abfahrt: Freitag 26.04.19. Abfahrt 5.30 Uhr, Allmersbach im Tal, Ortsmitte.
Autobahn über A6 und A5. Pause bei Bedarf.

Anmeldung, auch Nichtmitglieder, bei Jürgen Burr Tel. 07191/57589

 

04.03.2019

Erlebnis Besen Talheim
Im fast vollbesetzten Bus ging‘s nach Ilsfeld, um dort das Schozachtal abwärts zu wandern. Bedingt durch die Sperrung der Ortsdurchfahrt Ilsfeld verlängerte sich die Wanderstrecke um ca. 2.5 km, was sich am Schluss bei der Steigung hinauf zum Besen Bayer nachteilig bemerkbar machte. Ansonsten eine landschaftlich wunderbare, ziemlich naturbelassene Wanderstrecke entlang der Schozach. Nach und nach erreichten Jung und Alt, von 3 bis 57 Jahre, den Besen. Und jetzt wurde uns klar, warum man dort kaum einen Termin bekommt. 3 Busse standen auf dem Parkplatz. Aber im Nu waren wir alle mit Getränken und mit der berühmten Schlachtplatte ausreichend versorgt. Laut war’s und warm. Die Akkordeonbegleitung sorgte für das übliche Besenfeeling und wohlgelaunt trat man wieder die Heimreise an.

 

Termine

März

17.03.19
Volkswandern in Stetten am Heuchelberg

18.03.19
Verkaufsveranstaltung Fa. Rondo, Vereinsgasstätte 19.00 Uhr. Rund um den Haushalt. Wir brauchen mindestens 10 Paare für eine großzügige Spende an den Verein. Für die Teilnehmenden werden Wertgutscheine für Jubiläumsreisen verlost.

31.03.19
Frühjahr auf dem Mühlenwanderweg Welzheimer Wald. Rundweg ca. 10 km, Pause an der Heinlesmühle. Wanderführer Eckhart Reiss.

 

25.02.2019

Bericht Hauptversammlung
Tagungsleiterin Ingrid Grolich konnte fast 60 Teilnehmer begrüßen, die dann überaus positive Berichte zur Kenntnis nahmen. Sie selbst berichtete von einer konstant bleibenden Mitgliederzahl, immer knapp unter 200. An freiwilligen Einsatzstunden wurde 2018 die Rekordzahl von 3300 erreicht. Warum das so war, ergab sich schnell aus den nächsten Berichten.

Denn in den Berichten von Petra Ducroquet (Verwaltung) und Eckart Reiss („Bauderzenent“) wurden von den Aktivitäten im und ums Allmersbacher Haus benannt.
Die Trinkwasserversorgung aus eigener Quelle musste den hohen Anforderungen an die Qualität angepasst werden. Umbau auf Edelstahl und ein UV-Filter genügen jetzt den Ansprüchen. Wegen Undichtigkeit musste die alte Dreikammerkläranlage mitsamt biologischen Teil nach 20 Jahren außer Betrieb genommen werden. Sie wurde durch eine easyOne Kompaktanlage ersetzt, wobei die Zu- und Ableitungen alle neu verlegt werden mussten. Bestens versorgt mit Auflagen des LRA Oberallgäu wurden beide Projekte zum Abschluss gebracht.
Gleichzeitig stand im Innern des Hauses nach 30 Jahren eine Generalsanierung an. Neue Betten und Schränke, neues Dienstzimmer und eine neue Küche wurden im Herbst installiert.


Steht im Mittelpunkt: Allmersbacher Haus

Eckart Reiss berichtete weiter von den Verbesserungen am Wassertretbecken und von den dazugehörigen Planungen und umfangreichen Arbeiten. Claus Beck für die Gartenanlage ums Vereinsheim und Fam. Frey fürs Wassertretbecken wurde ein Lob ausgesprochen.

Von überaus vielen Aktivitäten im Bereich Wandern, Naturschutz und Wegebetreuung wusste Jürgen Burr zu berichten:
Wandertag ohne Wetterfortune, zum 1. Mal in der Seeguthalle in Cottenweiler. Es geht trotzdem weiter!
Bei den Permanenten Wanderwegen ist die Besucherzahl auf einem überschaubaren Niveau geblieben, aber mit dem neuen Flyer soll es weiter angekurbelt werden.
Bei der Wegebetreuung stand die Beschilderung der Allmersbacher Wanderwege in Zusammenarbeit mit dem Bauhof an vorderster Stelle (über 5 Tage). Mähen musste man letztes Jahr nicht viel.
Ausflug Toskana, Besenausfahrt nach Unteröwisheim, Vollmond- und Frühjahrswanderung, mit der SPD in Berlin, Bahnerlebisweg Triberg und Modelleisenbahn Hausach mit DB, Wanderungen im Himmelreich bei Bargau, Blaustrümpfer und Solitude in Stuttgart waren anspruchsvolle und schöne Unternehmungen.
Wiesafeschd und Weihnachtsmarkt wurden zufriedenstellend bewältigt.
Die Singrunde floriert dank Klaus Niedermaier am Akkordeon wieder und man war auch öffentlich aktiv.
Schriftführerin Karin Haffner berichtete über sparsame Sitzungen.
Jugendleiterin Ute Jose konnte vom zarten Pflänzchen Jugend nicht viel berichten, denn der Ferientermin der Gemeinde musste wegen zu großer Hitze ausfallen.
Belegungsplaner Haus Markus Kugler hatte vom Allmersbacher Haus nur positive Zahlen zu vermelden, Hauptkassiererin Andrea Kaube hat wegen der enormen Aufwendungen natürlich ziemlich leere Kassen. Die Darlehen sind zwar wieder höher, bewegen sich aber in einem überschaubaren Bereich.
Kassenprüfer Werner Schimke hatte wenig zu bemängeln, so dass einstimmig Entlastung erteilt wurde.
Auf Vorschlag der Vorstandschaft wurden Gustav Zeltwanger, Claus Beck und Wolfgang Sauer für ihre jahrelangen Verdienste zu Ehrenmitgliedern ernannt.
Die Neuwahlen ergeben keine Veränderungen, da alle Amtsinhaber weiter machen.
Entlastung und Wahlleitung wurde durch Peter Korinek souverän durchgeführt.
Bei der Vorausschau 19 stand neben den Ausflügen nach Rödermark und Niederösterreich das Jubiläumsfest 30 Jahre Allmersbacher Haus im Vordergrund. 3 Tage soll mit Einheimischen und Mitgliedern rings ums Haus gefeiert werden.
Weitere Anliegen waren die Forcierung auf sportlicher Seite: Nordic Walking, E-Bike Touren und Boulen sollen neben dem Wandern für mehr Bewegung sorgen.
Ein weiteres Anliegen ist die Zukunft des Vereins, die in einer Agenda 2030 von jüngeren Mitgliedern in Angriff genommen werden.

 

Termine

März

02.03.19
Besenausflug: 1 ½ stündige Wanderung Schozachtal abwärts. Einkehr Weinstube Bayer, Talheim.
Mit Talheim fingen die Besenausflüge an, inzwischen sind wir in der ganzen Gegend herum gekommen, von Winterbach, Löwenstein bis Unteröwisheim! Leitung Jürgen Burr, Abfahrt 15.00 Uhr, Ortsmitte Allmersbach im Tal.
Rückkehr gegen 23.00 Uhr. Unkosten Bus 10 €. A+V frei. Anmeldung 07191 57589.

16.03.19
Landesversammlung des DVV in Elztal-Dallau.

17.03.19
Volkswandern in Stetten am Heuchelberg

18.03.19
Verkaufsveranstaltung Fa. Rondo, Vereinsgasstätte 19.00 Uhr. Rund um den Haushalt. Wir brauchen mindestens 10 Paare für eine großzügige Spende an den Verein. Für die Teilnehmenden werden Wertgutscheine für Jubiläumsreisen verlost.

31.03.19
Frühjahr auf dem Mühlenwanderweg Welzheimer Wald. Rundweg ca. 10 km, Pause an der Heinlesmühle. Wanderführer Eckhart Reiss.

 

18.02.2019

Frühjahrswanderung mitten im Winter
Unter dieser wunderbaren, aber außergewöhnlichen Wetterkonstellation fand die Wanderung zum Eschelhof statt. Eine stattliche Gruppe machte sich vom kleinen Parkplatz am Trailhof auf den Weg Richtung Eschelhof. Alles Frühjahr war dann doch nicht, denn an den kalten Schattenstellen gab es doch noch reichlich Schnee- und Eisstellen auf den Wegen. Bei der Einkehr im Eschelhof traf man auf die Mitglieder der Ortsgruppe Weissach im Tal des Albvereins, die an diesem Wochenende bewirtschafteten. Stärkung mit Schnitzel und Maultaschen und man machte sich am Wüstenberg vorbei wieder auf den Rückweg. Der erste Gartenwirtschaftsaufenthalt war dann in Oberbrüden auch noch drin. Eine schöne Wanderung zum Saisonauftakt!

Termine

Februar

23.02.19
Hauptversammlung, Beginn 19.30 Uhr Wandertreff Waldeck. Siehe Einladung.

März

02.03.19
Besenausflug: 1 ½ stündige Wanderung Schozachtal abwärts. Einkehr Weinstube Bayer, Talheim.
Mit Talheim fingen die Besenausflüge an, inzwischen sind wir in der ganzen Gegend herum gekommen, von Winterbach, Löwenstein bis Unteröwisheim! Leitung Jürgen Burr, Abfahrt 15.00 Uhr, Ortsmitte Allmersbach im Tal.
Rückkehr gegen 23.00 Uhr. Unkosten Bus 10 €. A+V frei. Anmeldung 07191 57589.

16.03.19
Landesversammlung des DVV in Elztal-Dallau.

17.03.19
Volkswandern in Stetten am Heuchelberg

18.03.19
Verkaufsveranstaltung Fa. Rondo, Vereinsgasstätte 19.00 Uhr. Rund um den Haushalt. Wir brauchen mindestens 10 Paare für eine großzügige Spende an den Verein. Für die Teilnehmenden werden Wertgutscheine für Jubiläumsreisen verlost.

31.03.19
Frühjahr auf dem Mühlenwanderweg Welzheimer Wald. Rundweg ca. 10 km, Pause an der Heinlesmühle. Wanderführer Eckhart Reiss.

 

11.02.2019

Abgerissene Schilder an Wanderwegen
Immer wieder werden Schilder und Hinweise mutwillig abgerissen und beschädigt. Dies führt zu Irritationen und Beschwerden bei den Wanderern.
Liebe Mitmenschen, könnt ihr euren Befriedigungstrieb nicht anders lösen? In Google unter „Selbstbefriedigung“ nachlesen. Und alle wären zufrieden.
Wir haben die Wegbeschilderung in ehrenamtlicher Arbeit für die Allgemeinheit angebracht und wollen diese auch erhalten. Bitte erleichtert uns das. 

Termine

Februar

17.02.19
Winterwanderung Eschelhof mit Einkehr. Wanderführer Jürgen Burr.
Ausgangspunkt: Notdürftiger Parkplatz am Sträßle Trailhof - Murrhardt, das im Winter gesperrt ist. Bis zum Waldrand fahren bis Absperrung.
Beginn der Wanderung 10.00 Uhr. Waldwege zum Eschelhof 3.5 km, Einkehr, Rückweg auf Wanderpfaden zum Ausgangspunkt ca. 3 km.

20.02.19
Vollmondwanderung. Treffpunkt 19.00 Uhr, Parkplatz Hörnle A.i.T. Achtung: Termin
wurde geändert

23.02.19
Hauptversammlung, Beginn 19.30 Uhr Wandertreff Waldeck. Siehe Einladung.

März

02.03.19
Besenausflug: 1 ½ stündige Wanderung Schozachtal abwärts. Einkehr Weinstube Bayer, Talheim.
Mit Talheim fingen die Besenausflüge an, inzwischen sind wir in der ganzen Gegend herum gekommen, von Winterbach, Löwenstein bis Unteröwisheim! Leitung Jürgen Burr, Abfahrt 15.00 Uhr, Ortsmitte Allmersbach im Tal.
Rückkehr gegen 23.00 Uhr. Unkosten Bus 10 €. A+V frei. Anmeldung 07191 57589.

 

05.02.2019

Weiterhin Schneechaos
Die Schneemassen am und um das Allmersbacher Haus nehmen kein Ende. Besonders tragisch am vergangenen Wochenende war ein zerdrücktes Auto durch eine Dachlawine. Entgegen den Warnungen des Hüttendienstes wurde an der Seite des Hauses geparkt und
führte zum oben angeführten Ergebnis. 

Termine

Februar

17.02.19
Winterwanderung Eschelhof mit Einkehr. Wanderführer Jürgen Burr.
Ausgangspunkt: Parkplatz am Sträßle Trailhof- Murrhardt, gleich nach dem Waldrand.
Beginn der Wanderung 10.00 Uhr.

20.02.19
Vollmondwanderung. Treffpunkt 19.00 Uhr, Parkplatz Hörnle A.i.T. Achtung: Termin
wurde geändert

23.02.19
Hauptversammlung, Beginn 19.30 Uhr Wandertreff Waldeck. Siehe Einladung.

März

02.03.19
Besenausflug: 1 ½ stündige Schozachtalwanderung. Einkehr Weinstube Bayer, Talheim.
Dort fing alles an! Leitung Jürgen Burr. Abfahrt 15.00 Uhr. Ortsmitte Allmersbach im Tal.
Rückkehr gegen 23.00 Uhr. Unkosten Bus 10 €. A+V frei. Anmeldung 07191 57589.

 

28.01.2019

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 23. Februar 2019 im Vereinsheim Wandertreff Waldeck in Allmersbach im Tal
Beginn: 19.30 Uhr

Tagesordnung:
  1. Begrüßung
  2. Beschlussfassung über Tagesordnung
                Ehrung der Verstorbenen
  3. Rechenschaftsberichte
    • Vorsitzende
      Ingrid Grolich: Verwaltung
      Petra Ducroquet: Allmersbacher Haus
      Eckhart Reiss,Anlagen und Gebäude
      Jürgen Burr: Wandern/Wandertag/Naturschutz/Ausflüge
    • Schriftführer
    • Jugend
    • Verwaltung Allmersbacher Haus
    • Kassen: Allmersbacher Haus, Hauptkasse, Darlehen.
    • Kassenprüfer
  4. Aussprache und Entlastungen
  5. Ernennung Ehrenmitglieder
  6. Neuwahlen
  7. Behandlung schriftlich eingereichter Anträge
  8. Vorausschau 2019
  9. Verschiedenes
    Anträge zu Punkt 7 müssen bis zum 17. Februar 2019 bei der Geschäftsstelle, Schorndorfer Str. 70, 71573 Allmersbach im Tal, eingereicht werden.

Wir bitten um zahlreiches Erscheinen. Gestalten Sie mit!

Termine

Februar

17.02.19
Winterwanderung Eschelhof mit Einkehr. Wanderführer Jürgen Burr.
Ausgangspunkt: Parkplatz am Sträßle Trailhof- Murrhardt, gleich nach dem Waldrand.
Beginn der Wanderung 10.00 Uhr.

20.02.19
Vollmondwanderung. Treffpunkt 19.00 Uhr, Parkplatz Hörnle A.i.T. Achtung: Termin
wurde geändert

23.02.19
Hauptversammlung, Beginn 19.30 Uhr Wandertreff Waldeck. Siehe Einladung.

März

02.03.19
Besenausflug: 1 ½ stündige Schozachtalwanderung. Einkehr Weinstube Bayer, Talheim.
Dort fing alles an! Leitung Jürgen Burr. Abfahrt 15.00 Uhr. Ortsmitte Allmersbach im Tal.
Rückkehr gegen 23.00 Uhr. Unkosten Bus 10 €. A+V frei. Anmeldung 07191 57589.

 

21.01.2019

Allmersbacher Haus wieder frei geschaufelt
Nach dem verschneiten und verregneten Wandertag hält uns das Extremwetter weiter in Atem. Die neuerliche Entwicklung, Regen auf Schnee, führte auch im Oberallgäu zu erheblichen Problemen mit den Dachlasten der Häuser. Natürlich ist das Allmersbacher Haus, ohnehin in einem Schneeloch stehend, auch davon betroffen.
Vorsichtshalber haben wir das Dach durch eine Zimmereifirma räumen lassen, da weitere starke Schneefälle angekündigt waren. Ansonsten ist man im Allgäu ja Schnee gewohnt und die Einheimischen stellen sich den Problemen gelassen entgegen. Stromausfall, Lawinen? Ja mei, müssma halt luaga.

Hauptversammlung am 23.02.19
Auf die diesjährige Hauptversammlung in der Vereinsgaststätte möchten wir heute schon hinweisen. Beginn 19.30 Uhr. Jedes Mitglied erhält noch gesondert Einladung, Terminpläne, Punkteliste usw.

Anzahlung Ausflug
Wir bitten die Ausflugsteilnehmer die Anzahlung der 100 € bis zur Hauptversammlung am 23.02.19 vorzunehmen. Wir benötigen das Geld für verschiedene Anzahlungen.

 

14.01.2019

Weiterhin Schneeprobleme!
Nach dem verschneiten und verregneten Wandertag hält uns das Extremwetter weiter in Atem. Die neuerliche Entwicklung, Regen auf Schnee, führte auch im Oberallgäu zu erheblichen Problemen mit den Dachlasten der Häuser. Natürlich ist das Allmersbacher Haus, ohnehin in einem Schneeloch stehend, auch davon betroffen.
Vorsichtshalber haben wir das Dach durch eine Zimmereifirma räumen lassen, da weitere starke Schneefälle angekündigt waren. Ansonsten ist man im Allgäu ja Schnee gewohnt und die Einheimischen stellen sich den Problemen gelassen entgegen. Stromausfall, Lawinen? Ja mei, müssma halt luaga.

Hauptversammlung am 23.02.19
Auf die diesjährige Hauptversammlung in der Vereinsgaststätte möchten wir heute schon hinweisen. Beginn 19.30 Uhr. Jedes Mitglied erhält noch gesondert Einladung, Terminpläne, Punkteliste usw.

 

08.01.2019

Wandertag litt unter Extremwetter
Schneefall am Vortag und Dauerregen am Dreikönigstag waren wettermäßig die denkbar ungünstigsten Voraussetzungen für einen Wandertag. Nur die scheinbar Unentwegten wagten die Fahrt nach Weissach im Tal.
Zum ersten Mal gastierten wir wegen der besseren Parkmöglichkeiten in der Seeguthalle in Cottenweiler. Dass diese Entscheidung richtig war, zeigte sich gegen Mittag, da trotz "nur" 500 Teilnehmern die Parkplätze an der Seegutstraße gegen Mittag voll belegt waren und auf die Plätze am Aichholzhof ausgewichen werden musste.
Doch der Reihe nach. Der Schneefall am Samstag störte ungemein. Die Wanderstrecken waren mit normalen Autos kaum zu befahren. Zudem blockierten Schneebruch an vielen Stellen die Wege. Schnell war klar: Die Bergstrecken und Stäffelesabschnitte am Ebersberg müssen aus dem Programm, unbegehbar und sowieso alles im Nebel. Mit vereinten Kräften wurde eine Ersatzstrecke kreiert. Kurz vor Einbruch der Dunkelheit waren alle Strecken freigemacht und ausgeschildert.
Der Dauerregen am Sonntag verhieß dann nichts Gutes. So blieb es beim zögerlichen Ansturm, um es ironisch auszudrücken. Die Stärke der Wanderstrecken, die wunderbaren Ausblicke ins Weissacher Tal und auf die umliegenden Höhenrücken, kamen wegen der tiefhängenden Wolken nicht zum Tragen. Doch die Wanderstrecken waren freigetaut und gut begehbar. Am Abend führten die Bäche leichtes Hochwasser.
Deshalb danken wir unseren Besuchern aus der näheren und weiteren Umgebung die trotzdem gekommen sind. Gruppen aus Crailsheim, Buchenbach, Enzweihingen, Wolfschlugen, Grombach/Kraichgau waren am Start, um nur einige der 30 Anmeldungen zu nennen.
Unsere Vorräte an Essen, Kuchen usw. natürlich viel zu viel. Doch fürs Wetter kann keiner was und wir wissen mit diesem Thema umzugehen.
Deshalb gebührt der weitere Dank unseren Mitgliedern, die sich teilweise aufopferungsvoll in die Aufgaben reingekniet haben, um diese Veranstaltung zu stemmen. Von den Kontrollstellen, Parkplätzen, Küche, Getränke, Kasse, Kaffee, Kuchen, Ausstaffierungen, Abholdiensten, Stempelstellen, Startkarten bis hin zum Bauernmarkt, alles ausreichend besetzt und für einen großen Ansturm gerüstet. Darauf können wir stolz sein!
Weiterer Dank geht an die Gemeindeverwaltungen Weissach im Tal und Auenwald für die Überlassung der Räumlichkeiten, für die Unterstützung und das entgegengebrachte Vertrauen.


Vereinsgaststätte Wandertreff Waldeck geschlossen
Bis einschließlich 17.01.19 ist unsere Vereinsgasstätte wegen Betriebsurlaub geschlossen.

 

 

Weitere Jahre

 

Oben